Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche über die Homepage der Firma getätigten Warenbestellungen. Massgebend ist die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Homepage publizierte Fassung der AGB. Aenderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten. Im Weitern gelten - sofern keine Regelungen in den AGB enthalten sind - die einschlägigen Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechtes.
2. Vertragsgebiet
Im Onlineshop der Firma sind momentan nur Warenlieferungen in der Schweiz vorgesehen. Bestellungen aus anderen Ländern können leider noch nicht berücksichtigt werden.
3. Preise
Das Angebot ist gültig, solange der Vorrat reicht. Sämtliche Preise sind in Schweizerfranken angegeben. Eine allfällige Erhebung der MWSt. erfolgt zu Lasten des Kunden. Pro Lieferung berechnet die Firma dem Kunde den entsprechenden Versandkostenanteil. (Siehe Ziffer 6. Lieferung)
4. Vertragsabschluss und Rücktritt
Sämtliche Angaben zu Waren und Preisen auf der Homepage der Firma sind freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung über die Homepage gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Die Firma bestätigt die Annahme per E-Mail an den Kunden. Erst mit dieser ausdrücklichen Annahme wird ein Vertrag geschlossen und erhält der Kunde Anspruch auf Lieferung der Ware. Ist die vom Kunden bestellte Ware nicht in der gewünschten Menge oder nicht innert der angegebenen Fristen verfügbar, so macht die Firma den Kunden so rasch wie möglich eine Entsprechende Mitteilung. In diesem Fall ist der Vertrag erst gültig, wenn der Kunde die korrigierte Bestellung wiederum bestätigt. Bei Schreib-, Druck-, und Rechenfehlern auf der Homepage ist die Firma zum kostenlosen Rücktritt berechtigt.
5. Zahlung
Die Bezahlung der bestellten Waren erfolgt per Rechnung oder bei Abholung
6. Lieferung
Die Lieferungskosten sind bei jedem Artikel angegeben und werden bei der Bestellung mehrerer Artikel kumuliert. Bestellungen ab einem Warenwert von über CHF 150.00 sind versankostenfrei. Die Warenlieferung erfolgt in der Regel innerhalb der beim Produkt angegebenen Fristen. (Verfügbarkeiten vorbehalten). Nutzen und Gefahr liegen ab Abgabe der Ware beim Kunden.
7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Firma.
8. Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, die Ware innert 8 Tagen nach Erhalt zurückzugeben. Das Widerrufsrecht kann nur rechtswirksam ausgeübt werden, wenn die Ware unbenutzt, unbeschädigt, vollständig und in der Originalverpackung zurückgesandt wird. Nach Erhalt der im beschriebenen Zustand zurückgesandten Ware, vergütet die Firma dem Kunden den Warenwert zurück. Die Ware ist auf Kosten sowie Nutzen und Gefahr des Kunden an folgende Adresse zurückzusenden.

Brigitte Giopp
Im Zelgli 1
8442 Hettlingen

Bereits entstandene Versandkosten können nicht zurückerstattet werden.
9. Gewährleistung
Die Firma garantiert, die Ware in einwandfreier Qualität zu liefern. Sollten trotzdem Mängel an der gelieferten Ware vorhanden sein, hat der Kunde die Pflicht, sofort nach Erhalt der Ware die Mängel schriftlich und bildlich zu melden. Nach Rücksendung der mangelhaften Ware erhält der Kunde eine Ersatzlieferung. Ist keine Ersatzlieferung möglich, erstattet die Firma die geleistete Zahlung. Da es sich bei den Objekten um Unikate handelt, kann es sein, dass die Ersatzlieferung nicht mit der Erstlieferung identisch ist. Darüber hinaus ist jeder Anspruch auf Minderung, Wandelung oder Schadenersatz für Mangelfolgeschäden soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Aenderungen des Herstellers in der äusseren Gestalt des Produktes (z. B. Verpackung) stellen keinen Mangel dar. Die auf der Homepage gezeigten Abbildungen dienen der Illustration und sind unverbindlich. Die Farbtöne können variieren. Zudem verwirkt der Kunde allfällige Mängelrechte bei unsachgemässem Gebrauch der Ware.
10. Datenschutz
Sämtliche vom Besteller getätigte Angbaben über seine Person werden streng vertraulich behandelt und nur von der Firma selbst genutzt.
11. Datensicherheit
Es wird eine geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Uebermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.
12. Recht und Gerichtsstand
Sämtliche über die Homepage Mirugekko geschlossenen Verträge unterstehem dem schweizer Recht. Bei Bestellungen durch Privatpersonen für den privaten Gebrauch richtet sich der Gerichtsstand nach dem Gerichtsstandsgesetz. In allen übrigen Fällen ist Winterhur ausschliesslicher Gerichtsstand.